Augenlaser

Sie möchten Ihre Umwelt immer scharf sehen, auch morgens gleich nach dem Aufwachen? Sie wollen beim Sport und in Ihrer Freizeit nicht mehr auf eine lästige Sehhilfe angewiesen sein? Wenn Sie ein bewährtes Verfahren für die Erfüllung Ihres Wunsches suchen, ist die Augenlaser-Behandlung eine sichere Lösung. Das Risiko von Komplikationen ist bei Laser-Behandlungen in etwa so hoch wie beim Tragen von weichen Kontaktlinsen.

Seit der ersten Anwendung eines Excimer-Lasers in der Augenmedizin im Jahr 1987 wurden die Technik und die Verfahren ständig verfeinert. 1999 hat die Deutsche Opthalmologische Gesellschaft (DOG) und der Berufsverband der Augenärzte (BVA) die LASIK-Methode  als sichere und effektive Methode zur Behandlung von Sehfehlern wissenschaftlich anerkannt.

Die millionenfach erfolgreich durchgeführten Behandlungen mit zufriedenen Patienten belegen eindrücklich die Wirksamkeit der Laser-Behandlungen.

So funktioniert die Methode: Der Laser trägt winzige Bereiche der Hornhaut ab, um die Brechkraft des Auges zu modifizieren und so die Sehleistung wiederherzustellen.

Die folgende Übersicht zeigt, bis zu welcher Stärke Fehlsichtigkeiten mit den verschiedenen Verfahren korrigiert werden können.

Klicken Sie die einzelnen Behandlungsmethoden an, um mehr über den Ablauf zu erfahren.

Behandlungs-Methode Kurzsichtigkeit Weitsichtigkeit Hornhautverkrümmung
Femto-LASIK bis ca. -10 dpt ca. +4 dpt ca. 6 dpt
PRK/LASEK bis ca. -6 dpt nein ca. 5 dpt

Unsere Ärzte Dr. Scheib und Dr. Schöpfer werden zusammen mit ihrem Team bei einer eingehenden Voruntersuchung ermitteln, welches Verfahren für Sie geeignet ist. Wenn Ihre Sehwerte oder andere medizinische Umstände gegen einen Lasereingriff sprechen, informieren wir Sie gerne über Möglichkeiten, durch eine Linsenbehandlung von Ihrer Brille unabhängig zu werden.

Unabhängig von der Sehstärke müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, damit eine Augenlaser-Behandlung in Frage kommt. Nicht gelasert werden kann bei:

  • Patienten unter 18 Jahren
  • einer zu geringen Hornhautdicke
  • einer bestehenden Allgemeinerkrankung wie Rheuma oder Diabetes
  • Schwangerschaft oder Stillzeit
  • einer bestehenden Augenerkrankung wie Grauer oder Grüner Star
  • instabilen Refraktionswerten, also einer sich permanent verändernden Fehlsichtigkeit (+/- 0,5 dpt jährlich)
Unser Radiospot
hier zum anhören
Kostenloser Eignungscheck zum Leben ohne Brille Infoabend: 30.11.2017 um 16:00 Uhr - Grauer Star: Operation mit dem Laser Infoabend: 30.11.2017 um 19:00 Uhr - Ein Leben ohne Brille genießen Zur Website der Augenklinik
am Diakonissenkrankenhaus
Karlsruhe-Rüppurr
Kontaktformular
  1. (required)
  2. (required)
  3. (valid email required)
  4. (required)
  5. Anmeldung zu einem Info-Abend
  6. Sie wünschen?
  7. Wie haben Sie von uns erfahren?
 

cforms contact form by delicious:days